Mechanische Öffnung

Die meisten Einbrüche werden mechanisch durch Brech- oder Hebelwerkzeuge oder einfache Schraubenzieher ausgeführt.

 

 

 

 

 

 Aufbruch Metallrahmen

Auf Grund der beinahe lautlosen Vorgehensweise ist der Einbruch mittels Brech- und Hebelwerkzeugen die häufigste Methode in ein Objekt einzudringen.

Hierbei wird das Werkzeug zwischen Rahmen und Flügel der Öffnung gesteckt um diese anschließend aufzudrücken.

Der oder die Ansetzpunkte sind meist bei den Verschlußelementen angesetzt sodass der Verrigelungskopf abreißt oder sogar die gesamte Führung der Verriegelung ausbricht.

Bei Kunststofföffnungen ist kaum ein Geräusch zu vernehmen, maximal das "Schmatzen" der Dichtung -wie beim regulären Öffnen- ist wahrnehmbar.

Fenster und Türen aus Holz verursachen ein Brechgeräusch wenn die Verriegelungsschiene ausbricht. Dieses Geräusch ist vergleichbar mit dem eines brechenden Astes.

 

Der ideale Schutz gegen diese Vorgehensweise ist eine Alarmabsicherung mit einem Außenhautschutz, sowie mechanische Verriegelungen auf den einbruchsgefährdeten Öffnungnen.

Kategorien

Diese Seite befindet sich in folgenden Kategorien:

Einbruchsmethoden